Auszeichnung des Netzwerkes Bildung 2021/2022 - Unsere Demokratie? – Deine Entscheidung! Bewerbungsfrist bis zum 15.12.2021 verlängert!

Ideen-Wettbewerb 2021/2022: Netzwerk Bildung sucht gute Beteiligungsprojekte und -ideen

Leider konnten wir coronabedingt unsere Auszeichnung im letzten Jahr nicht wie geplant vornehmen. Und auch die Tatsache, dass wir seit Februar nur wenige Bewerbungen erhalten haben, scheint uns vor allem dem langen Lockdown mit all seinen Einschränkungen geschuldet zu sein.

Wir haben deshalb beschlossen, die Bewerbungsfrist noch einmal bis zum 15. Dezember 2021 zu verlängern, denn unser Thema ist weiter aktuell und wichtig!

Der Zusammenhalt unserer Gesellschaft hat in den letzten Jahren einige Risse bekommen. Umso wichtiger ist es, dass die nachwachsende Generation immer mehr Eigenverantwortung wahrnimmt und aktiv an der Gestaltung unseres Miteinanders mitwirkt. Kinder und Jugendliche haben immer mehr eigene Ideen, sind bereit sich zu engagieren und sich für gesellschaftliche Interessen stark zu machen.

Junge Menschen in Gestaltungsprozesse unseres Zusammenlebens einzubinden, sollte kein Wagnis, sondern eine Selbstverständlichkeit sein. Die Übernahme von Eigenverantwortung und Initiative ist das Ziel guter Bildung in unserem Land. Umso wichtiger ist es, Kindern und Jugendlichen auch adäquate Möglichkeiten zu geben, ihre Meinung kundzutun und sich einzubringen.

Nicht nur für die Stiftungen in Deutschland war das Thema Demokratie in den vergangenen Monaten ein deutlicher Schwerpunkt. Auch Jugendliche beanspruchen demokratisches Handeln immer mehr für sich und fordern ihr Recht auf Mitbestimmung immer stärker ein – „Fridays for future“ ist da nur ein Beispiel von vielen. Unter dem Motto „Unsere Demokratie? Deine Entscheidung!“ fordert das Netzwerk Bildung - Stiftungen für die Region Osnabrück Menschen aus der Region Osnabrück auf, das gesellschaftliche Engagement junger Menschen um uns herum sichtbarer zu machen. Gesucht werden sowohl bestehende Projekte und Konzepte mit Aufforderungscharakter für andere Akteure, aber auch neue Ideen für die Übernahme von Verantwortung von Kindern und Jugendlichen, die noch in Planung sind und denen eine Unterstützung von außen zur Umsetzung verhelfen würde. 

Sie kennen rund um das Thema Kinder- und Jugendbeteiligung und Demokratie entsprechende Projekte und Aktivitäten? Dann stellen Sie uns diese vor! Oder entwickeln neue Ideen mit Kindern und Jugendlichen! Oder Sie geben die Informationen dieser Ausschreibung an andere weiter! Senden Sie uns bis zum 15. Dezember 2021 einfach einen Brief oder eine E-Mail mit einer kurzen und aussagekräftigen Beschreibung Ihres Projektes. Unsere Adresse: Netzwerk Bildung c/o Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung, Klaus-Strick-Weg 28, 49082 Osnabrück, E-Mail: info(at)netzwerk-bildung-os.de.

Eine fachkundige Jury wird alle eingegangenen Vorschläge sichten. Am 7. März 2022 werden im Rahmen des Bildungskongresses im Osnabrücker Schloss die ausgewählten Projekte und Ideen der Fachöffentlichkeit vorgestellt. Im Rahmen dieser Auszeichnung werden diese Projekte und Initiativen mit Fördermitteln von insgesamt 10.000,- € unterstützt. Überzeugen Sie uns mit der Darstellung Ihrer guten Ideen! Für weitere Fragen steht Ihnen die Referentin des Netzwerkes Bildung gerne zur Verfügung: Frau Anette Schiller, schiller(at)bohnenkamp-stiftung.de, Telefon: 0541/982617-12.

Im Netzwerk Bildung haben sich neunzehn Stiftungen zusammengeschlossen, die die Zukunftschancen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen verbessern möchten.

(Foto: Fuchs & Funke | (CC BY-NC 4.0))