Beteiligung macht Schule, Schule macht Beteiligung

Osnabrück, 22.04.2022  – Für ihren ganzheitlichen Ansatz zur Demokratiebildung im schulischen Kontext wird die Integrierte Gesamtschule (IGS) Osnabrück mit dem ‚Preis des Netzwerks Bildung‘ ausgezeichnet. Der Ideenwettbewerb ‚Unsere Demokratie? – Deine Entscheidung!‘ hatte herausragende Beteiligungsprojekte aus Osnabrück und dem Osnabrücker Land gesucht – als eine von drei Preisträgerinnen erhält die Schule nun eine Spende von 3.000 Euro für die Weiterentwicklung ihrer Vorhaben.

„Die Übernahme von Eigenverantwortung und Initiative ist das Ziel guter Bildung in unserem Land,“ sagt Michael Prior, Sprecher des Vorstandes der Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung und Sprecher des Netzwerks Bildung – Stiftungen für die Region Osnabrück. „Die IGS Osnabrück stärkt durch vielfältige Projekte innerhalb ihres schulischen Alltags die Mitwirkung und Teilhabe junger Menschen. Seien es die Klassenräte der Klassen 5 bis 10, die ‚Juniorwahl‘ oder ‚Jugend debattiert‘ – die Verantwortlichen um Schulleiter Stefan Knoll haben die Mitbestimmung und Interessen der jungen Menschen im Blick. Das wollen wir mit unserem Preis auszeichnen und eine Weiterentwicklung mit unserer Spende unterstützen.“

Seit seiner Gründung im Jahr 2010 ist die Partizipationsförderung zentrales Element der Schulkultur der IGS Osnabrück. In jeder Jahrgangsstufe wurden Beteiligungsprojekte etabliert. So können die Schülerinnen und Schüler demokratische Prozesse erleben, mitgestalten und verinnerlichen. Demokratiebildung wird so im schulischen Alltag fest verankert und durch den stetigen Diskurs laufend weiterentwickelt. Fairness, Toleranz und Solidarität sind das Ergebnis dieses Prozesses. Bei der IGS Osnabrück schaut man aber nicht nur auf sich selbst. „Die IGS Osnabrück ist gerne bereit, andere Schulen bei der Entwicklung einzelner Aspekte der Demokratiebildung zu unterstützen oder in den Austausch mit anderen Schulen zu gehen“, betont Elisabeth Buck, didaktische Leiterin an der IGS Osnabrück.

Am 19. September kann dieser Austausch auf dem ‚Bildungskongress 2022‘ neuen Schwung erhalten. Im Osnabrücker Schloss treffen sich auf einem Fachtag Bildungsakteure der ganzen Region, um aktuelle Forschungsergebnisse und Praxisbeispiele zu besprechen und zukünftig in ihre Bildungsarbeit zu integrieren. Als Preisträgerin bekommt die IGS Osnabrück dort die Gelegenheit, sich und ihr Konzept zu präsentieren – eine verdient große Bühne für gelungene Jugendbeteiligung im schulischen Kontext.

 

Bildung

Preis des Netzwerks Bildung für zwei Jugendprojekte des Bürgervereins Neustadt

Weiterlesen

Preis des Netzwerks Bildung für Beteiligungsprojekte der Samtgemeinde…

Weiterlesen

Kinder und Jugendliche sind von der Corona-Pandemie und den daraus…

Weiterlesen

Ideen-Wettbewerb 2021/2022: Netzwerk Bildung sucht gute Beteiligungsprojekte und…

Weiterlesen

Praktische Unterrichtskonzepte und Lernszenarien für digitale Bildung entstehen

Weiterlesen

 

Barkhausen, 19. Juni 2019

Im Rahmen einer Sitzung besuchten die Vertreter des…

Weiterlesen

 

Osnabrück, im Febraur 2019

 

Drei weitere Stiftungen sind mit Beginn des…

Weiterlesen

Gemeinsam geht es besser: Das Zusammenwirken von Eltern und Pädagogen ist für…

Weiterlesen

Osnabrück, im Juli 2018

Im September 2016 zeichnete das Netzwerk Bildung vier…

Weiterlesen

Ideen-Wettbewerb: Netzwerk Bildung zeichnet gute Elternarbeit aus Osnabrück, im…

Weiterlesen